Restaurants

Restaurants

Korbach punktet mit seinen zahlreichen und multikulturellen Restaurants nicht nur bei den Jugendlichen, sondern auch bei den Älteren.

Die Haupttreffpunkte in Korbach für uns Jugendliche sind eher die Fast Food Ketten. Ganz oben auf der Liste steht für uns „Mc Donalds“. Steht zwar etwas außerhalb von Korbach, aber da es 24 Stunden am Tag geöffnet hat, kann man jederzeit dorthin gehen, um sich mit seinen Freunden zu treffen und eine Kleinigkeit zu verputzen. Noch ein wichtiger Bestandteil der Korbacher Lokale ist „Subway“, weil es zentral liegt und man schnell hinkommt. Dann gibt es das „Phönixhaus“ , von uns einfach ,,Mongole‘ genannt.‘ Wenn man nicht so lange Schule hat, kann man dort sein Mittagessen günstig (was für die Schüler vorteilhaft ist) bei einem chinesischem ,,all you can eat -Buffet“ essen. Eine angesagte Bar, das ,,Kings“ , befindet sich in der Altstadt und ist bei den Oberstufenschülern beliebt.

San Marco ist eine Eisdiele im Zentrum von Korbach. Es gibt zwei San Marcos, eins in der Fußgängerzone und eins im „Loch“ (so wird die Mitte der Fußgängerzone genannt, weil dort nun mal wirklich ein Loch, eine Straßenunterführung, ist).
Das San Marco im Loch ist nicht so beliebt wie das in der Fußgängerzone, weil da eher alte Leute hingehen. Ich treffe mich fast jeden Montag mit Freunden dort um zu quatschen und um zu sich über das Neueste auf dem Laufenden zu halten. Die Preise im San Marco sind auch recht billig und die Kellner sehr cool. Das San Marco ist ein Geheimtipp unter uns.

Für die Älteren gibt es auch noch griechische, afrikanische, türkische, italienische und asiatische Küche.

Ein positiver Aspekt ist, dass diese Lokale in ganz Korbach verteilt sind. Für den Hunger zwischendurch gibt es also immer eine Lösung 😀

Grieche_mini Poseidon mc's Subway_mini Peters_mini