Stadtbücherei Korbach

Stadtbücherei Korbach

Einige werden es wahrscheinlich kaum glauben, aber wenn man am oberen Ende der Treppe zwischen der Buchhandlung Schreiber und C&A angekommen ist, ist es durchaus möglich, noch weiterzugehen. Korbach City erstreckt ich nämlich noch viel weiter gen Süden, als man gedacht hätte, und einst sind hier sogar mal Menschen herumgelaufen.

Mitten in diesem „hinteren Süden“ befindet sich das gebündelte Wissen Korbachs: die Stadtbücherei.

Hier kann man in allen möglichen literarischen Werken stöbern: Im Untergeschoss findet man ganz viele Regale vollgestopft mit bunten Kinderbüchern, in einer anderen Ecke fast genauso viele fast genauso bunte Jugendbücher für die nächste Flix-Bus-Fahrt.

Alle lernenden Beinahe-Abiturienten und die, die sich auf ihre nächste Fernsehquizshow vorbereiten, kommen nicht umhin, sich ins Obergeschoss zu begeben. Wem vom Gang die Wendeltreppe hinauf noch nicht schwindelig geworden ist, den wirft spätestens die Vielzahl der Sachbücher aus der Bahn, die man hier oben findet: Medizin, Geschichte, Psychologie, Wirtschaft, Religion, … Wo fängt man denn da an? Zwei Bücherei-Computer helfen bei der Suche, wenn man in Eile ist.

Allerdings gibt es auch einen gemütlichen Raum mit Sesseln und einer Kaffeemaschine für entspannte Zeitungsleser und die Stöberer, die in den Regalen mit „Schöner Literatur“ fündig geworden sind.

Wenn dir auffällt, dass skandalöserweise gerade das Buch, was doch existentiell für den Fortbestand der Menschheit in der Stadt Korbach ist, im Angebot der Bücherei fehlt, hast du immerhin noch die Möglichkeit, es in eine Wunschliste einzutragen. Mit etwas Glück wird es angeschafft (und Korbach gerettet).

Zusätzlich zu all den Büchern gibt es für Menschen, deren Augen mit starren Buchstaben auf einem Blatt Papier wenig anfangen können, jede Menge Hörbücher und sogar Filme im Untergeschoss.

Ausleihen kann man von alldem so viel man will, solange man den Jahresbeitrag gezahlt hat, die Medien rechtzeitig zurückbringt und seine Mitgliedskarte nicht ständig verliert.

Pass auf, wenn du es zu eilig hast: Der Bewegungsmelder über der Glastür ist etwas träge.

Öffnungszeiten der Bücherei:

Dienstag bis Freitag: 11 Uhr – 18 Uhr

StadtbücherreiFensterStadtbücherrei